YouTube unterstützt Nonprofit-Organisationen

By on 28. Mai 2013
YouTube_NonProfit

Organisationen, die gemäß Abgabenordnung (§§51 bis 68) als gemeinnützig gelten und das auch nachweisen können, sind zur Teilnahme am Nonprofit-Programm von YouTube berechtigt und erhalten nach Annahme des Online-Antrages kostenlos einige zusätzliche Funktionen um für ihre Organisation und deren Ziele zu werben.

Derzeit ist das Nonprofit-Programm in folgenden Ländern verfügbar: Australien, Deutschland, Großbritannien und Nordirland, Irland, Kanada und USA.

Die folgenden Funktionen stehen teilnehmenden Organisationen zur Verfügung:

Schaltfläche „Spenden“

Diese Schaltfläche kann direkt über den YouTube-Videos der Organisation eingeblendet werden, so dass Nutzer des Kanals den Verein direkt durch eine Spende unterstützen kann. Allerdings ist diese Funktion derzeit nur in Großbritanien und den USA nutzbar.

Call-to-Action-Overlays

Diese zusätzliche Funktion erlaubt es, einen Call-to-Action (Link) in die Videos einzubauen. Klickt ein Besucher darauf, gelangt er direkt zur Website der Organisation und erhält dort weitere Informationen oder die Gelegenheit zum Spenden.

Anzeige



 

 

Comunity-Forum

Das Forum verbindet mit weiteren Nonprofit-Organisationen und bietet die Möglichkeit der Kontaktaufnahme. Hier erhalten Interessierte kostenlose Ratschläge von Profis. Allerdings sollte man schon über ein ausreichendes Maß an Englischkenntnissen verfügen, denn das ist die Sprache in der derzeit die meisten Beiträge verfasst sind.

Live-Streaming

Mit dieser Funktion können Veranstaltungen, Konferenzen und Berichte live auf dem YouTube-Kanal gestreamed werden.

Videoanmerkungen

Um Nutzer zu motivieren, den eigenen Kanal zu abonniern oder die dazugehörige Website zu besuchen, können Anmerkungen in die Videos eingefügt werden.

Weitere ausführliche Informationen zum Nonprofit-Programm von YouTube enthält das „Playbook for Good“ in englischer Sprache.

Hier geht es zur Online-Bewerbung und zu weiteren Informationen zum YouTube Angebot.

You must be logged in to post a comment Login