Vereinshomepage monetarisieren – Geld verdienen für die Vereinskasse

By on 31. Mai 2014
Mehr Geld für die Vereinshomepage

Bevor Sie daran denken können, mit der Homepage Ihres Vereins Geld zu verdienen, um vielleicht die Vereinskasse ein wenig aufzubessern, ist viel zu tun.

Wir wollen mal davon ausgehen, dass Ihre Homepage bereits vorhanden ist und ausführliche Informationen zu Ihrem Verein, zur Mitgliedschaft und aktuellen Aktivitäten enthält und Sie auch dafür gesorgt haben, dass die Inhalte für die Besucher auch schnell und leicht zugänglich sind.

Nachdem also der Inhalt Ihrer Seite für Ihre Besucher optimiert ist, müssen Sie noch dafür sorgen, dass auch die Suchmaschinen, die ja einen großen Teil Ihrer neuen Besucher auf Ihre Hompage führen sollen, Ihre Vereinshomepage gut lesen und richtig interpretieren können.

Wenn Sie keinen eigenen SEO-Spezialisten im Team haben, lohnt es sich, einfach die Tipps, die die Suchmaschinen selbst geben, zu studieren und umzusetzen. Zu empfehlen wäre da schon mal das rund 31 Seiten starke Werk von Google, „Einführung in Suchmaschinenoptimierung“. Hier hat Google einiges Zusammengefasst, was für eine Suchmaschine wichtig ist, damit Ihre Seite bei Eingabe eines bestimmten Suchbegriffs auch gut gefunden werden kann.

Wer überprüfen möchte, was auf der eigenen Seite noch zu verbessern ist, kann sich einiger Online Tools bedienen, die dabei helfen. Vor kurzem habe ich seobility.net entdeckt. Nach Eingabe der zu überprüfenden Web-Adresse werden einige nützliche Informationen zur Optimierung der eigenen Vereinshomepage angezeigt.

Warum Sie Ihre Vereinshomepage optimieren sollten

Wie schon angedeutet, führt die Optimierung der Homepage Ihres Vereins zu mehr Besuchern, zu mehr Traffic, genauer gesagt zu mehr organischem Traffic. Das sind im Allgemeinen Besucher, die interesse an Ihrem Angebot haben, weil Sie einen Suchbegriff eingegeben haben, der über die Suchmaschine auf Ihr Angebot geführt hat. Dieser Traffic ist für gewerbliche Anbieter ebenso wichtig wie für Ihren Verein. Denn hier kommen potentielle neue Mitglieder und Förderer her.

Anzeige



Sie sollten Sich also bereits beim Erstellen Ihrer Vereinshomepage überlegen, an wen sich der Inhalt Ihrer Seiten richten soll. Zum einen will man mit einer vereinseigenen Homepage natürlich die Mitglieder über aktuelle Ereignisse und Termine informieren, aber natürlich auch, jedenfalls sollte das so sein, neue Mitglieder und Förderer gewinnen. Für den zweiten Fall muss man natürlich entsprechende Informationen bereit halten, die für neue Mitglieder von besonderem Interesse sind. Auch sollte es möglichst einfach sein, seine E-Mail Adresse einzugeben, um zukünftig weitere Informationen über den Verein zu erhalten. Unterschätzen Sie nicht das Potential, das in einer solchen Mailingliste steckt. Hier können Sie nicht nur über aktuelle Aktivitäten informieren, sondern auch spezielle Angebote für Neumitglieder versenden, die vielleicht in Zukunft für eine Spende oder ein neues Mitglied sorgen werden. Wer sich näher mit dem Aufbau einer Liste befassen möchte, dem sei der kostenlose Crash-Kurs Strategien des Listenaufbaus empfohlen. Nach einmaliger Registrierung erhalten Sie fünf kostenlose Lektionen per E-Mail zugesandt, die Sie dann in Ruhe bearbeiten und umsetzen können.

Geld verdienen mit Affiliate Marketing

Beim Affiliate-Marketing müssen Sie, ganz eingach gesagt, einen Link auf Ihrer Seite anbringen, der Ihre Besucher zu einem Angebot eines Werbepartners führt. Kauft dieser dieses Produkt, erhalten Sie eine Provision. Das können je nach Angebot einige wenige Cent oder mehrer Euros sein. Manchmal gibt es auch eine regelmäßige Provision, solange der vermittelte Kunde das entsprechende Angebot nutzt. Weitere Tipps enthält zum Beispiel der E-Mail Kurs Affiliate Marketing, den Sie ebenfalls nach einmaliger Registrierung kostenlos per E-Mail zugesandt bekommen.

Auch das Integrieren von Googles AdSense kann Ihnen zusätzliche Einnahmen bescheren. Debei müssen Sie nach einmaliger Anmeldung bei Google AdSense einen Code an einer geeigneten Stelle Ihrer Homepage anbringen. Google analysiert dann den Inhalt Ihrer Seite und blendet geeignete Werbung ein. Bei jedem Klick darauf erhalten Sie eine Gutschrift, die Sie dann bei Erreichen eines Mindestauszahlungsbetrages auf Ihr Vereinskonto überweisen lassen können.

Nischenseite Vereinshomepage

Da eine Vereinshomepage sich im allgemeinen mit einem bestimmten, begrenzten Sachgebiet beschäftigt, stellt sie eine besondere Art einer Nischenseite dar, so dass auch Tipps für Nischenseiten wertvolle Informationen für Ihre Vereinshomepage enthalten können. Vielleicht suchen Sie mal nach „Nischenblogs“, „Tipps für Nischenseiten“ oder ähnlichem und stöbern ein wenig in den angebotenen Informationen. Sicher finden Sie noch einige wertvolle Tipps, mit denen Sie Ihre Vereinshomepage noch erfolgreicher machen können.

Weitere Informationen enthält auch der Beitrag Vereinshomepage optimieren und gewinnen.

You must be logged in to post a comment Login