Ein Stück Leben schenken: Eine Delfinpatenschaft zu Weihnachten

By on 23. Dezember 2013

(pur). Sie heißen „Vitali“, „Munja“ oder „Shine“ und leben weit entfernt voneinander in den Gewässern vor Peru und Kroatien. Diese Großen Tümmler werden einander nie begegnen und teilen doch ein Schicksal: Ohne die Hilfe mitfühlender Menschen ist ihr Überleben und das ihrer Artgenossen gefährdet.

Für die bedrohten Tiere bietet die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) unter http://www.paten-delfine.de individuelle Delfinpatenschaften an. Diese symbolischen Patenschaften sind konkrete Beiträge zum Erhalt der Artenvielfalt.

Für nur 50 Euro im Jahr kann man sich so direkt für den Schutz der Meeressäuger einsetzen und außerdem seine Liebsten mit einem außergewöhnlichen Weihnachtsgeschenk überraschen. Die Einnahmen fließen in die GRD-Schutzprojekte in Kroatien und Peru.

Alle Paten erhalten eine schöne, auf ihren Namen ausgestellte Urkunde, ein Foto „ihres“ Delfins, Informationen zum jeweiligen Schutzprojekt sowie regelmäßig das GRD-Magazin Delphinpost.

Anzeige



Während das Leben von „Vitali“ und seiner Familie in Peru durch illegale Jagd und Dynamitfischerei gefährdet ist, kämpfen „Munja“ und seine Artgenossen als letzte Überlebende der einst so zahlreichen Adria-Tümmler gegen den Beifang-Tod in Fischernetzen.

You must be logged in to post a comment Login