DRK: Hilfe für syrische Bevölkerung reicht nicht

By on 15. Mai 2013

Berlin. Das Deutsche Rote Kreuz ruft zu einer stärkeren Unterstützung für die notleidende Zivilbevölkerung in Syrien auf.

„Unsere Schwestergesellschaft, der Syrisch Arabische Rote Halbmond, verteilt jeden Monat rund 450.000 Lebensmittelpakete im ganzen Land, der Bedarf liegt aber bei mindestens 800.000. Die Hilfe reicht im Moment bei weitem nicht aus. Wir haben es mit einer humanitären Katastrophe zu tun“, sagte DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters in Berlin. Das DRK hilft der betroffenen Zivilbevölkerung in diesem Jahr mit bislang rund 5 Millionen Euro.

Die Versorgungssituation der Bevölkerung in Syrien verschlechtert sich nach Einschätzung des DRK von Tag zu Tag. „Rund ein Drittel der Menschen kommen inzwischen ohne die Hilfe von außen nicht mehr über die Runden. Sie müssen ständig mit Lebensmitteln, Medikamenten, Hygieneartikel und anderen Dingen des täglichen Bedarfs versorgt werden“, sagte Seiters. Das Gesundheitssystem in Syrien und die Produktion von Medikamenten sind praktisch zusammengebrochen. Durch die mangelnde Ernährung und die schlechte hygienische Situation sind besonders schwangere Frauen und Kinder akut betroffen.

Das DRK leistet als Teil der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung Hilfe über seine Schwesterorganisation, den Syrisch Arabischen Roten Halbmond, der mit mehr als 10.000 freiwilligen Helfern im ganzen Land vertreten ist. Im vergangenen Jahr hat das DRK mit finanzieller Unterstützung des Auswärtigen Amtes und Spenden aus der deutschen Bevölkerung in Syrien humanitäre Hilfe im Wert von 1,8 Millionen Euro geleistet. In diesem Jahr beläuft sich diese Unterstützung bislang auf rund 5 Millionen Euro, davon entfallen rund eine Million Euro auf die Hilfe für syrische Flüchtlinge in den Nachbarländern Türkei und Libanon.
In Syrien selbst sind 4,25 Millionen Menschen durch die gewalttätigen Auseinandersetzungen vertrieben. Die Anzahl der Flüchtlinge aus Syrien in den Nachbarländern hat sich auf 1,4 Millionen Menschen erhöht.

Das DRK ruft zu Spenden für die syrische Bevölkerung auf:

Spendenkonto: 41 41 41
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ: 370 205 00
Stichwort Syrienhilfe
Online-Spende: www.drk.de/onlinespende

Source: Deutsches Rotes Kreuz

Anzeige



You must be logged in to post a comment Login