Die Umwelt schützen – in die Zukunft starten

By on 27. Juni 2014

Berufsbegleitend für grüne Berufe weiterbilden an der Universität Rostock

(pur). Die Bedeutung eines nachhaltigen Umwelt- und Klimaschutzes für Gesellschaft und Politik hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Die Entwicklung und der Einsatz erneuerbarer Energien, neue gesetzliche Auflagen für Industrie und Wirtschaft und ein zunehmendes Bewusstsein für eine nachhaltige Entwicklung lassen neue Berufsfelder in den Bereichen Umwelttechnik, Ökologie, Umweltkommunikation und Umweltrecht entstehen. Um wirtschaftliches Wachstum und den schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen in Einklang zu bringen, sind interdisziplinäre Denk- und Handlungsweisen gefordert. Gefragt sind hochqualifizierte Mitarbeiter, die neben ihrer wirtschaftlichen und technischen Sachkenntnis auch gesellschaftliche und ethische Aspekte berücksichtigen.

Die Universität Rostock bietet mit dem berufsbegleitenden Masterstudiengang »Umweltschutz« die Möglichkeit, sich professionell auf dem neuesten Stand der Wissenschaft weiterzubilden. Während des Studiums können sich die Studierenden entweder für den Bereich Ökosystemarer Umweltschutz oder Technischer Umweltschutz spezialisieren und das Studium entsprechend ihrer Interessen anpassen.

Das Konzept des Blended Learning, der Verbindung von Selbstlern- mit Online-Phasen und Präsenzveranstaltungen, garantiert eine flexible und individuelle Weiterbildung neben Beruf und Familie. So können die Studierenden ihre Zeit frei einteilen und bleiben trotzdem immer in Kontakt mit Dozenten und Kommilitonen.

Die Anmeldung zum Wintersemester 2014/15 ist bis zum 15. August 2014 möglich. Nähere Informationen und Kontakt unter: http://www.weiterbildung.uni-rostock.de/master-studiengaenge/umweltschutz/

Anzeige



You must be logged in to post a comment Login