5.000 Kilometer für die Tafeln

By on 5. Mai 2013

„Der Oberbürgermeister wettet, dass Neubrandenburger Kinder, Jugendliche und Erwachsene es schaffen, am 14. Mai 2013 im Kulturpark 5.000 Kilometer für einen guten Zweck zu laufen.“ – so lautet der Aufruf des Neubrandenburger Oberbürgermeisters Dr. Paul Krüger zu einem Benefiz-Lauf, den die Stadt Neubrandenburg und die Neubrandenburger Tafel anlässlich des diesjährigen Bundestafeltreffens vom 6. bis 8. Juni ins Leben gerufen haben.

Teilnehmen können Kinder – auch Kita- und Schulgruppen – und Erwachsene. Kinder starten am 14. Mai zwischen 10 und 13 Uhr, Erwachsene zwischen 16 und 19 Uhr im Kulturpark. Eine Vorab-Anmeldung ist nicht erforderlich. Jede und jeder Laufwillige ist willkommen.

Die Neubrandenburger Olympiasiegerin im Kugelstoßen, Astrid Kumbernuss, wird mit vor Ort sein, den Kilometerstand in die Höhe treiben und die Teilnehmer anfeuern. Für Verpflegung ist gesorgt. Die Läufer werden im Ziel von örtlichen REWE-Kaufleuten mit Getränken und Obst versorgt.
Die REWE Group hat sich bereit erklärt, für jeden gelaufenen Kilometer zwei Kilogramm haltbare Lebensmittel an die Neubrandenburger Tafel zu spenden. Sollten die 5.000 Kilometer erreicht werden, spendet das Unternehmen also zehn Tonnen Nahrungsmittel.
Das Ergebnis der Sportwette wird am 8. Juni 2013 während des Bundestafeltreffens bei der „Langen Tafel“ auf dem Neubrandenburger Marktplatz verkündet.

Source: Deutsche Tafel

You must be logged in to post a comment Login